Biographie

Als Sohn eines intakianischen Farmers, verstirbt Mogandis Mutter schon bei der Geburt. Obwohl es zu Beginn so aussieht als würde der kleine Junge auf ewig auf diesem Planeten bleiben, hat das Schicksal mehr für ihn geplant. Als nämlich ein amarrisches Kriegsschiff auf einem der Felder seines Vaters abstürtzt und Mogandi dabei beinahe ums Leben kommt, fühlt sich ein amarrischer Priester Namens Urera für ihn verantworlich. Dieser nimmt ihn schließlich im Alter von 14 Jahren mit in sein Kloster, wo er in die Lehren seines Ordens eingeführt wird.

Und die Geschichte geht weiter…